Einsätze




10.11.2021
Hilfeleistung

Am gestrigen Dienstag, den 10.11.2021 unterstützten wir bei einer Sachbergung. Bei Wartungsarbeiten an einem Wasserkraftwerk wurde ein Rechenelement unter einen Holzsteg und anschließend in den Einlaufbereich der Turbine getrieben. Durch den Einsatz von Tauchern der Wasserwacht konnte das Element lokalisiert und anschließend mittels Flaschenzug aus einer Tiefe von etwa 3 Metern an die Oberfläche gebracht werden.



23.09.2021 09:41 Uhr
Vermisstensuche

Am Donnerstag, den 23.09.2021 wurden wir zu einer Vermisstensuche nach Frontenhausen alarmiert. Eine Person war seit dem Vortag abgängig, worauf wir gemeinsam mit den Wasserwachten Landau und Reisbach den Bereich, an dem die Person zuletzt gesichtet wurde, absuchten. Im Einsatz war außerdem eine Wärmebild-Drohne der Feuerwehr Landau. Nach kurzer Zeit, wurde eine Person unter der Vilsbrücke gefunden und anschließend durch die Kräfte der Wasserwacht erstversorgt.




20.07.2021 16:55 Uhr
Person im Wasser

Am Dienstag, den 20.07.2021 wurden wir zur Isarbrücke nach Landau an der Isar alarmiert. Gemeldet war eine Person im Wasser, welche mit einem Schlauchboot die Isar hinuntertrieb.
Wir suchten gemeinsam mit den Wasserwachten Landau, Pilsting-Großköllnbach, Eichendorf und Reisbach sowie der Feuerwehr Landau den Isarbereich zwischen Staustufe Harburg und Ettling ab. Außerdem wurden wir vom Rettungshubschrauber Christoph 15 bei der Suche unterstützt. Nachdem das gesamte Gebiet sowohl flussabwärts als auch flussaufwärts erkundet und weder eine Person noch ein Schlauchboot gefunden wurde, konnten die eingesetzten Einheiten wieder zu ihren Stützpunkten zurückkehren.


07.07.2021 06:00 Uhr
PKW im Wasser

Am 07.07.2021 um 06:00 Uhr wurden wir zu einem PKW im Wasser auf der St2027 im Gemeindegebiet Mamming alarmiert. Vor Ort wurde ein Autowrack in einem Wasserdurchlass des Längenmühlbachs vorgefunden. Der Fahrer wurde bereits durch die anwesende Feuerwehr und den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit. Die Wasserwacht Dingolfing unterstützte mit Hilfe eines Tauchtrupps und suchte das Wasserbecken sowie den Durchfluss unter der St2074 nach weiteren Personen ab. Außerdem wurde der Längenmühlbach im Bereich des Unfallortes durch Wasserretter der Ortsgruppen Landau und Pilsting-Großköllnbach kontrolliert. Die Suchmaßnahmen verliefen ohne weitere Feststellung. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.


15.06.2021
Bootsübung

Am Sonntag waren wir zusammen mit der Ortsgruppe Eichendorf im Rahmen einer Bootsübung in Metten an der Donau.


9.06.2021 14:29
Unterstützung Feuerwehr

Am 19.06.2021 um 14:29 Uhr wurden wir zur Unterstützung beim Setzen einer Ölsperre nach Eichendorf alarmiert. Dank dem schnellen Eingreifen aller Beteiligter konnte ein größerer Umweltschaden abgewendet werden.

Symbolbild

13.05.2021 22:09
Person in Wassernot

Am Freitag Abend wurden wir zu einer Person im Wasser an die Isar alarmiert. Vor Ort wurde eine Person am Uferrand vorgefunden und nach eingeleiteter Erstversorgung an den Rettungsdienst übergeben. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Dingolfing übernahm die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Ebenfalls anwesend war ein Rettungshubschrauber, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich weitere Personen im Wasser befanden. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.


06.04.2021 19:50
Erstversorgung Rettungsdienst

Am 06.04.2021 um 19:50 Uhr wurde die Wasserwacht zu einer Erstversorgung in Dingolfing alarmiert. Wir übernahmen die Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.


28.03.2021 13:54
Person im Wasser

Am 28.03.2021 um 13:54 Uhr wurde die Wasserwacht Dingolfing zu einem Wasserrettungseinsatz nach Jenkofen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte die vermisste Person durch die Einsatzkräfte vor Ort ausfindig gemacht werden. Die Wasserwacht Dingolfing konnte ohne Eingreifen zur Wache zurückkehren.


06.02.2021 17:47 Uhr
Wassernot mehrere Personen

Am 06.02.2021 um 17:47 Uhr wurde die Wasserwacht Dingolfing zu mehreren vermissten Personen in der Isar auf Höhe Mamming alarmiert. Vor Ort wurde bereits von den Wasserwachten Pilsting und Landau der Isarbereich weiträumig ohne Feststellung abgesucht. Nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass die vermissten Personen bereits aus dem Wasser waren. Von der Wasserwacht Dingolfing war kein Eingreifen notwendig.

Symbolbilder